LuftballonWillkommen beim Bezirkselternausschuss (BEA) Hamburg Mitte!

Der BEA Hamburg Mitte ist die die offizielle gesetzliche Elternvertretung aller Krippen, Kitas sowie der Nachmittags- und Ferienbetreuung an GBS-Schulen im Bezirk Hamburg Mitte und besteht aus Elternvertretern jeder einzelner dieser Einrichtungen.

Schauen Sie sich gerne um, stöbern Sie durch unsere Hintergrundinformationen - oder treten Sie direkt mit uns in Kontakt!

Sie haben neue Elternvertreter gewählt? Melden Sie die gewählten BEA-Delegierten gleich hier!

    
Datum:
Mo, 20 Sep 2021
Ort:
verschiedene Orte
Website:
http://www.weltkindertag.de

Motto des Weltkindertages: "Kinderrechte jetzt!"

Am Weltkindertag am 20. September rücken bundesweit zahlreiche Aktionen und Veranstaltungen die Lage der Kinder auf der Welt und in Deutschland in den Mittelpunkt.

20. September = Weltkindertag - das Deutsches Kinderhilfswerk feiert einen ganzen Monat mit einem „Kinderrechte-Spezial“ für Kinder in ganz Deutschland. Und das für einen ganzen Monat, und das auch schon ab jetzt: Auf www.kindersache.de/weltkindertag  können Kinder und Jugendliche ab sofort in vielen interessanten Artikeln und anschaulichen Videos Neues über ihre Rechte lernen oder ihr Wissen vertiefen. Das Motto des diesjährigen Weltkindertags lautet „Kinderrechte jetzt!“.

Veranstaltungen in Hamburg:
u. a. am Platz der Kinderrechte, Sievekingdamm 3 - in der Zeit von 10:00 - 12:00 Uhr - der LEA ist mit dabei

Info der Sozialbehörde: Kinder- und Jugendrechtefest am Weltkindertag mit Senatorin Dr. Melanie Leonhard

Gemeinsame Veranstaltung der Sozialbehörde, des Deutschen Kinderschutzbundes, des Diakonischen Werkes Hamburg am Platz der Kinderrechte - auch der LEA ist vor Ort dabei.

Der Kinderschutzbund (DKSB) präsentiert im Rahmen eines bunten Programms das von Jugendlichen bemalte „Kinder- und Jugendrechte-Mobil“. In allen Stadtteilen informiert es Kinder, Jugendliche und Erwachsene über Kinderrechte. Ein Kinderrechte-Büro bietet Kindern und Jugendlichen in zentraler Lage eine niedrigschwellige Anlaufstelle, wenn sie sich in einem ihrer Rechte verletzt fühlen.

Das Diakonische Werk ist mit seinem Projekt „Kinderrechte-Fahrrad“ vertreten, das Kinder- und Jugendhilfeeinrichtungen anfährt, um vor Ort mit den Kindern über ihre Rechte zu sprechen.

Im Rahmen eines „Kinderrechte-Parcours“ setzen sich Kinder aus der benachbarten Grundschule Hohe Landwehr mit ihren Rechten spielerisch auseinander. Es werden Bewegungsinterviews und ein Meinungsbarometer zu den Kinderrechten durchgeführt und „Kinderrechte-Spiele“ verteilt.

Um 11.00 Uhr spricht Senatorin Dr. Leonhard zur Bedeutung der Kinder- und Jugendrechte

Der Weltkindertag auf www.kindersache.de  wird vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert.

Weitere Infos au.a. auf den nachfolgenden Homepages. http://www.weltkindertag.de
https://www.kindersache.de/weltkindertag

 

  Sonstiges |  Samstag, 30. Mai 2020 00:00 |  Dienstag, 14. September 2021 10:53 |  Angelika Bock |  11833