Aktuelle Beiträge

Am 13. November fand die konstituierende Sitzung des BEA Bergedorf statt.

Das Protokoll ist jetzt online.

Sie finden es auf den Seiten des BEA Bergedorf unter Protokolle

 

Unser Schwerpunkt der Sitzung am 18. Dezember 2019:
LEA Wahlprüfsteine

Im Februar wird in Hamburg gewählt. Wir haben dies zum Anlass genommen um uns auf der nächsten Sitzung am Mittwoch, 18. Dezember mit den Kita- und GBS relevanten Themen der Parteien zu befassen.

Aus diesem Grund haben wir die familien- und verkehrspolitischen Sprecher der in der Hamburger Bürgerschaft vertretenen Parteien kontaktiert und um Beantwortung einiger Fragen gebeten und hoffen, dass die Antworten bis zu unserer Sitzung vorliegen.

Wir haben unseren Beitrag erneut aktualisiert. Akutelle Info: Die HH Bürgerschaft beschäftigt sich am Mittwoch, 4. Dezember auch mit dem Thema. Grundlage ist der Antrag 21/19095

Die Sitzung beginnt um 13:30 im Plenarsaal im Rathaus. Karten für die Bürgerschaftssitzung können z.B. online bestellt werden. Weitere Einzelheiten zur Sitzung bitte der Tagesordnung entnehmen.

Weitere Infos zu Original Play bitte dem vorherigen Update entnehmen.

Auf der konstituierenden LEA Sitzung am 20. November wurde u. a. der LEA Vorstand und die Gremienbeauftragten neu- bzw. wieder gewählt. Wer wofür zuständig ist, finden Sie in unserem Protokoll, welches jetzt online gestellt wurde.

Weitere Info zur Sitzung (u. a. die Präsentation) finden Sie im vorherigen Beitrag - "Neue Ansprechpartner im LEA"

Das Hamburger Kita-Plus Programm fördert Kitas, die aufgrund der sozialen oder kulturellen Heterogenität in ihren Einrichtungen besonders herausgefordert sind, den unterschiedlichen Bedarfen und Bedürfnissen der Kinder und Familien gerecht zu werden.

Senatorin Leonhard: „Kita+ bedeutet zusätzliche Ressourcen für die pädagogische Förderung genau dort, wo sie besonders erforderlich sind, um mehr Bildungs- und Chancengerechtigkeit für alle Hamburger Kinder zu erreichen“.

Ab 2020 stehen für weitere Einrichtungen in besonders belasteten Quartieren zusätzliche Personalressourcen zur Stärkung der Bildungsarbeit und Sprachförderung bereit.