Aktuelles Hamburg

Ab jetzt gilt für Alle die Nachweispflicht der Masernimpfung für Kinder und Mitarbeiter in Kita und Schule.

Die wegen der Corona-Pandemie zweimal verlängerte Frist für die Nachweiserbringung des Masernschutzes ist zum 31. Juli ausgelaufen. Seit Sonntag gilt in Deutschland eine uneingeschränkte Impfpflicht bei Masern für Kinder und Beschäf­tigte in Schulen und Kitas.

Die gesetzlich eingeführte Impf-Pflicht gilt bereits seit zwei Jahren. Es gab eine Übergangszeit für die Personen (Kinder und Erwachsene), die bereits (seit März 2020) in den Einrichtungen waren. 

Für wen gilt die Impfpflicht und was passiert bei Nicht-Einhaltung?

Im Koalitionsvertrag 2021 "Mehr Fortschritt wagen" der Bundesregierung steht im Abschnitt "Frühkindliche Bildung": Wir werden das Gute-Kita-Gesetz ... fortsetzen ... und das Programm „Sprach-Kitas“ weiterentwickeln und verstetigen. ...

Aber - wie so häufig - es scheint wieder einmal am Geld zu scheitern. Das Bundesprogramm wird nach jetzigem Stand Ende 2022 auslaufen und vom Bund nicht fortgeführt werden.

Es regt sich Widerstand. Nachfolgende Petition wurde gestartet: "Weiterführung des Bundesprogramms Sprache - Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist!"

Petitions-Link: https://www.change.org/p/weiterf%C3%BChrung-des-bundesprogramms-sprache-weil-sprache-der-schl%C3%BCssel-zur-welt-ist-lisapaus-kita-bildung-sprachkita

Auszug aus dem Petitions-Text: "Eine Streichung des Programms wäre eine Katastrophe für die Kitalandschaft und damit auch für die frühkindliche Bildung, die abgesehen vom Fachkräftemangel auch mit der Aufarbeitung von Bildungslücken durch die Corona-Pandemie zu kämpfen hat".

Die Sommerferien stehen unmittelbar bevor. Viele Eltern sind darauf angewiesen, dass in den Ferien eine verlässliche Ferienbetreuung stattfindet. Vor allem für hochbelastete Familien mit behinderten Kindern ist dies eine notwendige Entlastung.

Anmeldungen dafür laufen mit monatelanger Vorlaufzeit. Umso schlimmer, wenn das kurzfristig alles abgesagt oder eingeschränkt wird und dies unmittelbar vor Beginn der Sommerferien.

 Kind mit Fragebogen
 Quelle: BEVKi

Stellungnahme der Bundeselternvertretung für Kinder in Kindertageseinrichtungen und Kindertagespflege (BEVKi) zur Fortführung des Gesetzes zur Weiterentwicklung der Qualität und zur Verbesserung der Teilhabe in Tageseinrichtungen und in der Kindertagespflege (Gute-KiTa-Gesetz) „Gut ist KiTa, wenn die Kleinsten die größte Rolle spielen“.

Die komplette Stellungnahme findet sich hier: zum Download als Link "Stellungnahme Gute-Kita-Gesetz" und anliegend als PDF.
*Medienberichte stehen immer nur eine bestimmte Zeitlang zur Verfügung

 

Attachments:
Download this file (SN_GKG_2022.06.10.pdf)SN_GKG_2022.06.10.pdf[ ]285 kB

Update: Tarifeinigung erreicht, Übersicht erzielte Ergebnisse, Gewerkschafts-Mitgliederbefragung folgt

Am Montag startete die dritte Verhandlungsrunde (16.-17. Mai 2022) und ging in die Verlängerung (18. Mai). Wir hoffen, dass dies ein gutes Zeichen ist und heute Abend dann mitgeteilt wird, dass es zu einer Einigung gekommen ist.

Die Bundeselternvertretung der Kinder in Kindertageseinrichtungen und Kindertagespflege (BEVKi) hat eine Stellungnahme herausgegegeben:

Kita-Streiks im Rahmen der Tarifverhandlungen: Eltern und Kinder werden zum Spielball der Tarifpartner. Hier findet sich die komplette Stellungnahme./ Update: Tarifeinigung erreicht: